Vereinsfest des TSV Lauf 2018

An einem herrlich sonnigen Sonntagvormittag fand das Vereinsfest des TSV Lauf statt. Natürlich war die Abteilung Budo Taijutsu mit von der Partie, denn es gab einige Sportler zu ehren und auch einiges an gutem Kuchen zu verzehren, den die fleißigen Mitglieder des TSV Lauf gebacken hatten. Viele Namen wurden vorgelesen, als unsere Abteilung an der Reihe war. Jeder der im letzten Jahr eine Prüfung bestanden hatte wurde geehrt und erhielt einen großzügigen Verzehrgutschein für die Vereinsgaststätte „Bei Jorgo“. Nach den Ehrungen gaben wir den anderen Abteilungen noch einen kleinen Einblick in unsere Kampfkunst. Als erstes waren die Jüngsten von uns an der Reihe: Die Bujinkan Kids. Die Kindergruppe der Abteilung Budo Taijutsu gibt es erst seit dem 26. September 2017. Also noch nicht ganz ein Jahr. Sie zeigten einige Rollen, wie man sich möglichst leicht befreit, wenn man an der Hand fest gehalten wird, wie man schnell zu allen Seiten ausweicht und die 8 Schnitte mit dem Schwert. Vielen Dank an die Kindertrainer, die schon seit ein Paar Wochen diese Vorführung vorbereitet haben. Als nächstes zeigten David und Fabian die Sanshin no Kata. Das ist eine der ersten Katas die man im Bujinkan lernt. Danach zeigten Oguzhan und Moritz einige Würfe und Hebel, gefolgt von Michl und Robert die Techniken aus der Takagi Yoshin Ryu zeigten. Die Takagi Yoshin Ryu ist eine der sechs Samurai Schulen des Bujinkan und beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Kampf in engen Räumen und dem Personenschutz. Zum Abschluss zeigten Yanneck, Moritz und Oguzhan noch fünf Techniken mit dem Speer. Zufrieden mit den Leistungen der Abteilung Budo Taijutsu saßen ihre Mitglieder noch eine Weile beisammen und veraßen und vertranken die verdienten Gutscheine. Alles in allem wieder ein sehr schönes Fest. Vielen Dank an den Vorstand, das Organisationsteam und auch vielen Dank an die Mitglieder, die etwas vorgeführt haben.

 

 

Edmund Wasinger
Shidoshi, 7. Dan