Veranstaltungsberichte  · 29. Juli 2020
Das diesjährige Sommerlager war nicht wie die vorherigen Sommerlager. Die Einschränkungen durch die Corona Pandemie hätten uns beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht und unser Sommerlager ins Wasser fallen lassen. Der Zeltplatz, auf dem es hätte stattfinden sollen, ist nicht in der Lage die Hygienemaßnahmen einzuhalten und bleibt deshalb bis auf weiteres geschlossen. Glücklicherweise gab es für uns aber dennoch eine Möglichkeit ein Sommerlager abzuhalten. Dino Gheri, der Leiter...

Gedanken eines Budoka · 30. April 2020
Heute mal ein Vlog. Es geht um das Training in Zeiten von Corona.

Seminarberichte  · 26. Januar 2020
Heute am Samstag den 25.01.2020 fand das, für mich, erste Seminar in diesem Jahr statt. Mehr als 50 Bujuu besuchten Dai Shihan Dino Gheri´s Kihon (Grundlagen) Seminar und ich glaube, es war für jeden sehr lehrreich. Für diejenigen die noch nicht so lange dabei sind, wie auch für Fortgeschrittene. Die Anfänger konnten sich ein Bild davon machen, wie eine ordentliche Kamae aussehen soll, damit die Techniken auch so funktionieren wie man sie gezeigt bekommt. Für die Fortgeschrittenen waren...

Veranstaltungsberichte  · 30. Dezember 2019
Am Sonntag den 29.12.2019 fand wieder das traditionelle Jahresabschlusstraining statt, das hin und wieder auch ins Neue Jahr fallen kann, weswegen wir es Jahreswechseltraining nennen. Unser Dai Shihan Dino Gheri lud uns zu sich ins Wakagi Dojo Nürnberg ein, um gemeinsam mit den anderen Wakagi Dojos zu trainieren und die Gemeinschaft zu pflegen. Das Thema dieses Jahr waren zwei Hanbo Katas. Tsuke Iri und Koshi Ori. Knapp 40 Buju aus den drei Wakagi Dojos Nürnberg, Fürth und Lauf waren...

Gedanken eines Budoka · 15. Dezember 2019
Hi allerseits. Ich bin der Andi und ich schreibe das hier, weil ich euch etwas mitteilen möchte, das mir schon lange auf der Seele liegt. Bevor ich mit dem Bujinkan Budo Taijutsu Training anfing, lebte ich von Tag zu Tag ohne Plan. Die Tage wurden irgendwann trist und grau. Ständig kämpfte ich mit Bildern aus meiner Vergangenheit und ich wäre bald daran zerbrochen. Daraufhin bin ich zu einem Psychologen gegangen und nach ein paar Gesprächen kam ich zu dem Entschluss mir ein Hobby zu...
Seminarberichte  · 08. November 2019
Japan Revival 2019 Frisch ausgestattet mit dem kürzlich in Japan erworbenen Wissen verschaffte uns unser Sensei Edmund Wasinger, im Wakagi Dōjō Lauf, beim Japan Revival einen lehrreichen und faszinierenden Einblick in Lehrmethoden und Katas aus dem Geburtsland unserer Kampfkunst. Nach einer lockeren Begrüßung begann das Seminar, zu dem nicht nur kein angemeldeter Teilnehmer fehlte, sondern gegenteilig mehr Leute kamen als geplant. Der Einstieg erfolgte mit dem Aufwärmprogramm von Furuta...

Seminarberichte  · 03. November 2019
Das erste Training bei Hatsumi Soke (Oberhaupt der Kampfkunst) war unbeschreiblich. Er kam später als geplant, was aber vollkommen normal ist. Alle warteten schon gespannt. Endlich betrat er das Dojo, setzte sich auf seinen Stuhl, blickte in die Runde, zog seinen roten Gürtel an und es ging los. Mein erstes Training bei Soke begann. Alles was wir machten, startete in Shizen no Kamae (die natürliche Haltung o. Stellung). Es war wichtig sich natürlich zu bewegen und nicht an eine Kamae...

28. Oktober 2019
Nun bin ich seit knapp vier Wochen wieder zurück aus Japan. Höchste Zeit meine dort erlangten Eindrücke mit euch zu teilen. Ich möchte euch einen kleinen Einblick geben wie in Japan trainiert wird und was ich von dort mit nach Hause bringen konnte. Wir werden einige Katas aus der Kukishinden Ryu machen aber auch die eine oder andere „freie“ Technik probieren, die ich mir von den japanischen Dai Shihan abgeschaut habe. Also wenn ihr ein bisschen Japantraining schnuppern wollt, dann...

Veranstaltungsberichte  · 18. Oktober 2019
Nachdem der Bürgermeister Herr Bisping bei der Sportlerehrung 2018 nach unserer Abteilung gefragt hatte, war es für uns selbstverständlich, diese Frage als Einladung anzunehmen und uns in diesem Jahr kenntlich zu machen. Diese Einladung wurde offiziell, als wir gebeten wurden auf der Feier, bei der einige von uns auch geehrt wurden, das Pausenprogramm mit einer Embu zu schmücken. Die besagte Embu war rasch aufgestellt, da wir über die vergangenen Festlichkeiten doch etwas Erfahrung sammeln...

Gedanken eines Budoka · 09. September 2019
Das wichtigste am Trainieren ist wohl, dass man es tut. Nur durch regelmäßiges Wiederholen einer Übung kann man besser werden. Egal ob es sich dabei um Kraft-, Ausdauer- oder Techniktraining handelt. Die Wiederholung macht es aus. Nur wenn ich wieder und wieder meine Liegestütze mache werde ich stärker. Klare Sache. Auch eine Kata wird nur dann fließend und kraftvoll, wenn ich sie viele Male wiederhole. So lange, bis sie mir in Fleisch und Blut übergegangen ist. Im Leben gibt es jedoch...

Mehr anzeigen